Historie
____________________________________________________________________________
Dierig wurde 1805 gegründet. Seit dieser Zeit versorgen wir die Menschen mit Textilien. Die Gesellschaften der Dierig Holding AG machen Mode, handeln international mit Roh- und Fertiggeweben vielfältiger Qualitäten, bieten Objekttextilien für Hotels, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen an und vermarkten technische Textilien. Und wir produzieren designstarke Markenbettwäsche.

Mit den Bettwäschemarken fleuresse und Kaeppel zählen wir zu den Marktführern im deutschsprachigen Raum. Den Bettwäschevertrieb in Österreich und in der Schweiz übernehmen Landesgesellschaften. Diese verfügen auch über eigene Nähereien. Die Christian Dierig GmbH und die Bimatex Textil-Marketing- und Vertriebs-GmbH handeln mit Roh- und Fertiggeweben. Beide Firmen erwirtschaften einen großen Teil ihres Umsatzes im Export.
Historie
____________________________________________________________________________
Seit dem frühen 19. Jahrhundert ist Dierig auch ein Immobilienunternehmen. In historischer Zeit baute Dierig für den Eigenbedarf Spinnereien, Webereien und Ausrüstungsbetriebe und schuf so ein umfangreiches Immobilienvermögen. Seit der Verlagerung der textilen Produktion ins Ausland wird das Immobilienvermögen professionell verwaltet, entwickelt und vermarktet. Die Immobilienstrategie zielt darauf ab, Veräußerungsgewinne zu reinvestieren und das Immobilienvermögen durch gezielte Zukäufe zu vergrößern. Die Liegenschaften umfassen rund 530.000 Quadratmeter Grundstücks- und 150.000 Quadratmeter Gebäudeflächen an den Standorten Augsburg und Kempten.